DE | EN



Welcome Guest (Log-In | Sign-Up)
Aktuelles Verein Weiss- und Schwarzkunst
07.10.2019  by  Stadelmann  Stadelmann
Verein Weiss- und Schwarzkunst
Aktuelles Verein Weiss- und Schwarzkunst


Matinéevortrag mit Apéro mit Maurizio Bacciocchi
Atelier für Farbe und Medialität

Am Sonntag: 20. Oktober 2019, 10 – 12 Uhr
Welchen Einfluss haben Licht und Farben auf uns?
Im Oktober sind die Tage bereits wieder kürzer, wir ziehen uns nach den farbigen Sommertagen ins Haus zurück. Wie gestalten wir unsere Räume
im Haus?

Am Sonntag: 2. Februar 2020, 10 – 12 Uhr
Welche Qualität hat Kunstlicht?
Damit die Farben die uns gut tun auch ihre Wirkung verbreiten, braucht es Licht. Wie hat künstliches Licht seinen Einfluss auf uns und die Natur?

Es hat noch 3 freie Plätze im Workshop:

Suminagashi-Papier gestalten
Montag, 14. Oktober 2019, 18 – 21 Uhr,

In diesem Workshop nähern wir uns der uralten japanischen Technik SUMINAGASHI. Das ist eine spezielle Marmoriertechnik. Die Buchbinderin Claudia Flade zeigt Dir wie das Papier hergestellt wird. Es ist ein kreativer, spannender Workshop, der Dich in die Buchbinderei von Weiss- und Schwarzkunst einführt und Dir viele Inspirationen für weitere Projekte gibt.

Mehr Informationen unter: https://bit.ly/2loVyQd

Es hat noch 2 freie Plätze im Workshop:

Verlorener Druckstock
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18 – 21 Uhr,

Das einzige verlorene an diesem Abend sind die Holzspäne am Boden der Werkstatt. Alles andere überlassen wir dem institutionalisierten Zufall für unseren Holzschnitt in drei Akten. Ob Karte oder ein Kunstdruck für Freunde – garantiert gehst Du mit einem Unikat nach Hause.
Roger Tschopp freut sich wenn Du dabei bist, melde Dich gleich an!
Mehr Informationen: https://bit.ly/2nvNJIZ

Es hat noch 4 freie Plätze im Workshop:

Kopert – das Taschenbuch des Mittelalters binden
Freitag, 8. November 2019, 15 – 20 Uhr,

Fühlen Sie sich wie in einer Zeitmaschine. Claudia Flade geht mit Dir einige Jahrhunderte zurück. In eine Zeit, in der nur wenige Menschen schreiben konnten und noch weniger lesen. In der man nicht einfach in eine Buchhandlung gehen konnte und das Buch kaufen, was man gerne lesen wollte. Geschweige denn ein paar Tasten drücken und schon hat man es auf dem Bildschirm. Eine Zeit also, die wir uns heute kaum vorstellen können.
In diesem Workshop stellst Du ein Kopert her. Man könnte sagen das «Taschenbuch des Mittelalters». Es ist eine schlichte, relativ einfache Art, bedruckte Seiten zu einem Buch zusammenzubinden.

Weitere Informationen: https://bit.ly/2mZokqW

Be the first to leave a comment